Aktuelles - Mila Sommerfeld

Direkt zum Seiteninhalt
Ich freue mich, dass nun der erste Band meiner Trilogie um die Schwestern der Kaufhausdynastie am ersten Juni als Ebook veröffentlicht wurde.
 
Am 12.07.19 wird das Taschenbuch veröffentlicht werden, worüber ich mich besonders freue.
  
Darum geht es:
  
Ein prachtvolles Kaufhaus, eine einflussreiche Familie und eine junge Frau zwischen Liebe und Verpflichtung - Eine Familiensaga in Zeiten des Aufruhrs
 
Würzburg, 1933: Als Katharina von ihrer großen Liebe Joseph ein Eheversprechen erhält, ist sie überglücklich. Doch nach Ausbruch des Krieges flieht Joseph, der Jude ist, aus Angst vor der Verfolgung der NSDAP in die Schweiz. Katharina muss ihren Geliebten schweren Herzens gehen lassen, da ihr Vater als Partei-Mitglied eine solche Verbindung niemals billigen würde. Stattdessen übernimmt sie Josephs Kaufhaus mit dem Vorsatz, es bis zu seiner Rückkehr zu führen. Als sie jedoch durch einen Brief erfährt, dass Joseph in der Schweiz eine andere Frau geheiratet hat, bricht ihre Welt zusammen. Um den Schmerz über den Verlust ihres Geliebten zu stillen, bringt sie das Kaufhaus mit der Hilfe ihrer Schwestern zu neuem Glanz. Doch dann steht Joseph nach dem Krieg plötzlich vor ihrer Tür und fordert das Kaufhaus zurück …
>>>>

Momentan arbeite ich an unterschiedlichen Projekten. Unter anderem an einem Roman, vertreten durch die Agentur Ashera:




>>>>

Nun habe ich die Einhorngeschichte zu Ende gebracht und möchte sie hier zusammenfassen:

Mori und Zapada
Mori ist eine junge Brasse und kann wegen seiner verkümmerten Schwanzflosse nicht so schnell schwimmen wie die anderen. Einsam und ohne Freund dümpelt er ziellos umher, da trifft er eine Gruppe gleichaltriger Brassen. In der Hoffnung, nicht länger alleine zu sein, ahnt die kleine Brasse nicht, dass sie hereingelegt wird, und lässt sich auf eine Mutprobe ein. Mori hat Glück! Die Mutprobe führt zu einer Freundschaft mit Zapada, einem Fohlen, dem es ähnlich wie Mori geht. Es ist einsam. Die beiden schließen eine ungewöhnliche Freundschaft und bestehen sogar kleine Abenteuer. Mit der Zeit erkennt Mori Parallelen zwischen Zapada und der Geschichte von einem ganz besonderen Pferd und findet seinen Verdacht bestätigt: Zapada ist etwas Besonderes! Doch dann stellt eine drohende Katastrophe Mori vor eine schwere Entscheidung. Verrät er Zapada, dass sie die Macht hat, die Katastrophe abzuwenden, verlöre er seinen einzigen Freund.

Zurück zum Seiteninhalt